Balhorner Spatzennest: Unbekannte besprühen Wände, Türen und Fenster mit Ölfarbe

Vandalismus in der Kita

Zeichen am Fenster: Kita-Mitarbeiterin Ramona Fenzl vor „Gemälden“, mit denen Unbekannte Fenster, Türen und Wände im Balhorner Kindergarten, der zurzeit umgebaut wird, verunziert haben. Foto: zih

Balhorn. Erneut wurde im Bad Emstaler Ortsteil Balhorn die Kindertagesstätte Spatzennest von unbekannten Tätern heimgesucht. Das Gebäude wird zurzeit umgebaut.

Vor ungefähr sechs Wochen wurde ein Teil der ausgebauten Fenster gestohlen, diesmal ließen die Unbekannten an den Wänden sowie vor allem an den neu eingebauten Türen und Fenstern ihrem Schmiertrieb freien Lauf. Sie besprühten Scheiben und Rahmen mit Ölfarbe. Wann genau dies geschah, ist nicht bekannt, vermutlich jedoch in den vergangenen Tagen.

Bernhard Karius vom Bauamt der Gemeinde Bad Emstal beziffert den Schaden auf mehrere tausend Euro. Wer Hinweise auf den oder die Täter geben kann, sollte sich bei der Gemeinde Bad Emstal (05624/9997-0) oder der Polizeistation Wolfhagen (05692/9829-0) melden. (zih)

Quelle: HNA

Kommentare