Schaden von 30.000 Euro: Drei junge Männer gefasst

+

Schwalmstadt. Die Polizei hat drei junge Männer gefasst, denen Brände und Sachbeschädigungen im Wert von 30.000 Euro angelastet werden. Der Hinweis zur Ergreifung der geständigen Täter kam aus der Bevölkerung, teilte die Polizei mit.

Die drei Männer im Alter von 17 und 18 Jahren schlugen im Mai mehrfach in Ziegenhain zu. Das Trio aus dem Schwalm-Eder-Kreis zündelte in der Nacht zum 25. Mai auf dem Gelände der Berufsschule am Dammweg und in der Nacht zum 29. Mai nahe der Carl-Bantzer-Schule.

Ein drittes Feuer legten sie an der Weimarer Straße. In der Nacht zum 31. Mai zerkratzten die Männer elf Wagen bei einem Autohaus. 17 weitere Sachbeschädigungen an Autos gab das Trio zu. (hof)

Quelle: HNA

Kommentare