Verfolgung: 61-Jähriger fuhr einfach weiter

Treysa. Ein 19-jähriger Mann aus Willingshausen verfolgte mit seinem Auto am Montag gegen 22 Uhr auf der Bahnhofstraße das Auto eines 61-jährigen Mannes aus Treysa, nachdem dieser mit seinem Wagen den Außenspiegel am Fahrzeug des 19-Jährigen beschädigt hatte.

Der junge Mann erzählte der Polizei, dass er die Bahnhofstraße befuhr, als ihm das Auto des 61-Jährigen entgegen kam, der zu schnell und zu mittig gefahren sein soll. Obwohl der Willingshäusener versuchte auszuweichen, stießen die beiden Außenspiegel aneinander. Weil der Schwalmstädter nicht anhielt, nahm der 19-Jährige die Verfolgung auf. Der junge Mann notierte sich an der Ampel unterhalb der Bahnhofstraße das Kennzeichen des Autos. Die Polizei traf den 61-Jährigen dann zu Hause an und ordnete zwei Blutentnahmen an, weil der Mann nach Alkohol gerochen haben soll. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von 450 Euro. (nnx)

Quelle: HNA

Kommentare