Holländer nach Auffahrunfall in Klinik gebracht

+
Erheblicher Schaden: Das zerstörte Motorrad

Schwalmstadt. Zwei kaputte Motorräder sind das Ergebnis eines Auffahrunfalls auf der Wierastraße in Treysa.

Eine Gruppe von fünf Bikern aus Holland war am Freitag gegen 15.20 Uhr von Gilserberg in Richtung Treysa unterwegs, als ein Fahrzeug in der vor ihnen fahrenden Kolonne bremste und rechts ran fuhr.

Zwei Autos und ein Motorradfahrer konnten noch anhalten. Der nachfolgende Biker konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf seinen Vordermann auf.

Dabei schob er dessen Motorrad in das vor sich stehende Fahrzeug. Der Reisebegleiter wurde mit einer leichten Prellung im Brustbereich vorsorglich in das Schwälmer Krankenhaus gefahren. (hof)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion