Ein Verletzter: Frau übersah Motorradfahrer

Fritzlar. Eine Unachtsamkeit war vermutlich die Ursache für einen Unfall mit einem Schwerverletzten am Montagmittag in Fritzlar.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr eine 50-jährige Frau aus Bad Zwesten gegen 14 Uhr auf dem Schützenweg in Richtung Paderborner Ring. An einer Einmündung musste sie anhalten. Die Frau berichtete später den Beamten, dass sie zunächst zwei Motorradfahrern Vorfahrt gewährt habe, die auf dem Paderborner Ring in Richtung Bad Wildungen unterwegs waren. Danach sei sie mit ihrem Wagen angefahren.

Dabei übersah die Frau aus Bad Zwesten einen dritten Motorradfahrer, der in einigem Abstand gefolgt war. Auf der Kreuzung stießen beide zusammen. Der Motorradfahrer, ein 19-Jähriger aus Gudensberg, wurde von seinem Fahrzeug geschleudert und schwer verletzt. Er wurde ins Krankenhaus nach Fritzlar gebracht. Bei dem Zusammenstoß entstand nach Polizeiangaben ein Sachschaden von 2300 Euro. (fsz)

Quelle: HNA

Kommentare