Am Donnerstag ist landesweiter Aktionstag – Schwalmgymnasium schaltet Lampen ab

Vernunft an! Licht aus!

Schwalmstadt. Am Donnerstag gehen um 7.30 Uhr am Schwalmgymnasium in Treysa für fünf Minuten die Lichter aus. Hintergrund ist das Energiesparkonzept der Schule, das seit drei Jahren existiert. Mit der symbolischen Aktion soll für eine Reduzierung des Stromverbrauchs geworben werden. Die Schule lädt alle ein, ebenfalls in dieser Zeit das Licht auszuknipsen. Wer ein weiteres Zeichen setzen möchte: In der Buchhandlung Hexenturm gibt es kostenlose Lichtsparaufkleber, solange der Vorrat reicht.

• Das Naturlehrgebiet am Wiegelsweg feiert am Donnerstag sein 25-jähriges Bestehen. Im Anschluss an den Festakt wird ab 14 Uhr Kindern und Jugendlichen ein abwechslungsreiches Programm geboten. Unter dem Motto „Natur entdecken mit allen Sinnen“ werden die „Fledermäuse“, die Kindergruppe des BUND, mit einem Informationsmobil vor Ort sein. Ein neuer Sinnesparcours, Teicherkundungen, Lehm-Backofen, geführte Rundgänge, Obst und Gemüse aus dem Bauerngarten und das gemeinsame Pflanzen eines Zwetschgenbaumes runden das Angebot ab. Der Eintritt ist frei.

• Frisch saniert präsentiert sich das Haus für Betreutes Seniorenwohnen an der Wagnergasse anlässlich des Nachhaltigkeitstages. Eröffnet wird das umgebaute Gebäude erst am 1. Oktober, doch bereits eine Woche zuvor können sich die Besucher ein Bild von den Restaurierungs- und Sanierungsarbeiten machen. Ab 16 Uhr finden Führungen durch Architekten und Vertreter des Betreibers, der Hephata soziale Dienste und Einrichtungen, statt. Eine Ausstellung im Seniorenzentrum Haus Wagnergasse auf dem selben Gelände informiert über den Verlauf der Arbeiten anhand von Bildern und Zeichnungen.

• Kindergartenfest der Kindertagesstätte Hephata: Vormittags bis 12 Uhr feiern Kindergartenkinder den „Geburtstag der Bäume“ und pflanzen einen Pflaumenbaum.

• Haus für Gemeinschaftspflege Treysa: um 14 Uhr ist offizieller Abschluss der energetischen Sanierung mit Übergabe. Ab 14.45 Uhr präsentieren sich als Beispiel für die Aktivitäten die DRK-Gymnastikgruppen. Führungen auf Anfrage finden ebenfalls statt.

• Wasserkraftnutzung: Umfassend saniert wurde ein Betrieb von Eigentümer Karl Schmidt. Interessenten können sich am Mühlenweg 1 in Schwalmstadt-Dittershausen ein Bild von der wieder instandgesetzten Wasserkraftnutzung machen. Besichtigungstermine sind vorab telefonisch mit dem Eigentümer unter Tel. 2 12 11 auszumachen. Hintergrund

Quelle: HNA

Kommentare