Ab in die Mitte: Comedyabend im ehemaligen Schlecker-Markt am 15. September

Verrücktes im leeren Laden

Durchgeknallt: Hacki Ginda ist beim Kleinkunstabend mit dem Kasseler Komedy Klub im alten Schlecker-Markt dabei. Foto: nh

Wolfhagen. Volksnahe Komödianten und völlig Verrückte, Newcomer und alte Hasen, Punks und Lass-es-raus-Tanten- immer schön abwechselnd. Kampferprobte Abräumernummer trifft auf experimentelle Performance beimKasseler Komedy Klub (KaKK). Moderator und Organisator Brian O’Gott bringt am Freitag, 15. September, zwei seiner Kollegen mit nach Wolfhagen. Mit „Schöner Kakk“ will das Trio für gute Laune sorgen.

Der Kleinkunstabend gehört zum Programm „Entdecke Wolfhagen“, mit dem die Projektgruppe von „Ab in die Mitte“ Leben in die Innenstadt bringen will. Quasi als Fortsetzung des Festes der Hinterhöfe findet auch diese Veranstaltung an einem ungewöhnlichen Ort statt - im ehemaligen Schlecker-Laden an der Schützberger Straße. Beginn ist um 20 Uhr.

Das Prinzip von „Schöner Kakk“, das es seit 2004 monatlich in Kassel in wechselnder Besetzung gibt, ist einfach: Jeder Künstler hat pro Hälfte der Veranstaltung eine Viertelstunde Zeit, die Leute zum Lachen zu bringen. Dann muss er runter von der Bühne, damit der Nächste drauf kann. Regie oder Zensur gibt es nicht. Jeder der Künstler bestimmt den Inhalt seiner knapp bemessenen Zeit selber. Es gibt nur ein Ziel: Die Leute zu „kriegen“.

Auftreten in Wolfhagen werden neben O’Gott Hacki Ginda und David Werker, die musikalisch vom Kasseler Urgestein Thomas „Stolle“ Solkmann begleitet werden.

Hacki Ginda kam Ende der 80er-Jahre mit der Road-Show „Parody Paradise“ nach Berlin und gründete dort das Varieté „Chamäleon“. Sein Fanclub in Kassel werde ständig grösser, heißt es in der Ankündigung, denn: „Er sieht nicht nur bekloppt aus - er ist es auch“.

David Werker ist Student und hat 2007 eine Talentshow in Berlin gewonnen - versehentlich, wie er sagt. Seitdem absolviert der gebürtige Krefelder Stand-up-Kurzauftritte (unter anderem beim Quatsch Comedy Club und im Programm von Cindy aus Marzahn) und tourt seit 2009 mit seinem ersten Soloprogramm durch die Republik. (bic) Termin: Schöner Kakk, Comedy, Freitag, 15. September, 20 Uhr, ehemaliger Schlecker-Markt, Wolfhagen. Eintritt: fünf Euro.

Quelle: HNA

Kommentare