Versuchter Kindsmord: 26-Jährige steht ab Donnerstag vor Gericht

Schwalm-Eder/Kassel. Auf versuchten Mord lautet die Anklage gegen eine 26-jährige Frau aus dem Schwalm-Eder-Kreis, die sich ab Donnerstag vor dem Landgericht Kassel verantworten muss.

Die Frau soll im Februar 2009 versucht haben, sich selbst und ihre damals 5 und 8 Jahre alten Kinder durch eine Vergiftung mit Autoabgasen umzubringen.

Die Staatsanwaltschaft sagt, die Angeklagte sei in der Gemarkung Felsberg mit den Kindern ins Auto gestiegen und habe das Auspuffgas mit einem Rohr ins Innere geleitet. Das ältere Kind habe es jedoch geschafft, auszusteigen und Hilfe zu holen.

Für das Verfahren vor der 6. Strafkammer hat das Landgericht sechs Verhandlungstage angesetzt. Die Urteilsverkündung ist für den 15. Februar vorgesehen. (asz)

Termin: Donnerstag, 9 Uhr, Landgericht Kassel, Saal E 218

Quelle: HNA

Kommentare