200.000 Euro Leader-Förderung in Aussicht

Viel Geld für das Medizinzentrum

Schwarzenborn/Neuenstein - Zur Errichtung eines medizinischen Versorgungszentrums kann Schwarzenborn mit einem Zuschuss in Höhe von 200.000 Euro rechnen.

Das Projekt ist bei einem Treffen in Neuenstein mit höchster Priorität bewertet worden. Zusammen kamen dabei die elf Mitglieder des Förderausschusses der Region Knüll, sie diskutierten über zwei Projekte, die Geld aus dem europäischen Fördertopf Leader erhalten sollen. Regionalmanagerin Dr. Brigitte Buhse stellte neben dem Versorgungszentrum auch das Projekt der Theatergruppe „Klarteckst“ aus Breitenbach am Herzberg vor. Dort soll die Theatergaststätte saniert. Dafür ist nun eine Leader-Förderung in Höhe von 75.000 Euro zu erwarten.

Das Leader-Programm läuft bis 2020 und ist im Knüll mit 2 Mio. Euro ausgestattet.

Näheres zur Förderung unter Tel. 0 66 21/91 90 30 und www.knuell.de

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa-tmn

Kommentare