Sporthits für Kids: 1000 Schüler tobten sich im Ziegenhainer Freibad aus

Viel Wirbel rund ums Wasser

Paddeln inklusive: Auch Kanufahren wurde im Freibad Ziegenhain angeboten.

Ziegenhain. Perfektes Badewetter hatten am Freitag die Veranstalter der Sporthits für Kids bestellt: Über dem Ziegenhainer Freibad strahlte die Sonne, die Temperaturen kletterten schon am Vormittag auf sommerliche Werte.

Die Stadt Schwalmstadt mit der Jugendpflege und dem Jugendparlament und die Jugendhilfe Hephata bereiteten den Schwälmer Schülern wieder einen sportlichen und bewegten Tag.

Auf das Areal strömten um die 1000 junge Leute umliegender Schulen. Die DLRG unterstützte die Schwimmmeister mit acht zusätzlichen Helfern, hinter den Kulissen waren weitere 20 Betreuer im Einsatz.

Nicht nur im und auf dem Wasser war mit Kanufahren und Riesenrutschen einiges geboten, auch rund um die Becken konnten sich die Jugendlichen sportlich ausprobieren.

Auf der Rollenrutsche ging es es rasant hinunter, auf dem Bungee-Trampolin schwebten die Schüler in luftige Höhen. Jedes Kind bekam zudem ein Eintrittsbändchen, das gleichzeitig als Los für eine Tombola galt. Schwalmstädter Unternehmen hatten fleißig Preise gespendet. Lena Vogel, Tabea Musack und Rhoda Kalms (alle 12) schwammen flott ihre Bahnen, während sich Franziska Miess und Antonia Diebel, beide von der Carl-Bantzer-Schule, ordentlich eincremten und die Atmosphäre genossen. Nach einer kurzen Verschnaufpause am Mittag war das Spiel- und Sportareal nachmittags den Familien vorbehalten. (zsr)

Quelle: HNA

Kommentare