Lieder erklangen im Hotel Hassia

Sängerkreis Efzetal ehrte langjährige Chormitglieder

Ausgezeichnet für ihr Engagement: Für 25, 40, 50 und 60 Jahre Chorgesang ehrte am Sonntag der Sängerkreis Efzetal langjährige Chormitglieder und zeichnete die aus, die sich für die Chormusik und die Chöre im Sängerkreis eingesetzt haben. Foto: Heist

Frielendorf. Die zweite zentrale Ehrungsveranstaltung des Sängerkreises Efzetal fand am Sonntagnachmittag im Hotel Hassia in Frielendorf statt. Rund 140 Sänger der im Sängerkreis zusammengeschlossenen Chöre und Gäste hatten sich im großen Saal versammelt.

Ziel: Langjährige Chormitglieder und verdiente Persönlichkeiten für ihr Engagement um den Chorgesang auszeichnen.

„Auf viele schöne Jahre“ im Leben der für 25, 40, 50 und 60 Jahre Chorgesang geehrten Sänger und „eine lange Tradition des Singens“ blickte Klaus Trollhagen, Vorsitzender des Sängerkreises, zurück. Nicht fehlen durfte der Gesang. Mit Liedern wie „Festgesang“, „Musica, die ganz lieblich Kunst“ und „Fröhlich klingen unsre Lieder“ präsentierten die MGV Liedertafel Homberg und die Chorvereinigung MGV/Kirchenchor Waßmuthshausen-Rodemann unter der Leitung von Kreischorleiter Erwin Haas einen Ausschnitt aus ihrem Repertoire und stellten ihre Freude an der Musik und dem gemeinschaftlichen Gesang unter Beweis. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung vom Posaunenchor Spieskappel. (zhk) HINTERGRUND

Quelle: HNA

Kommentare