Junger Chor Wasenberg lud ein zum Konzert

Mit vielen Liedern in den Sommer

Stimmgewaltig: Der Kinderchor des Jungen Chores Wasenberg begeisterte beim Sommerkonzert. Foto: privat

Wasenberg. Ein Sommerkonzert gab jüngst der Junge Chor Wasenberg vor rund 120 Gästen. Chorleiter Hermann Geisel plante schon lange ein Konzert unter dem Motto „Das Volkslied im Wandel der Zeit“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Mitwirkende waren außerdem der MGV Holzburg und der Kinderchor, der unter neuer Leitung von Julia Weppler sein erstes Chorkonzert mit Bravour absolvierte.

Modernes Lied

Überzeugend waren die freie Vortragsweise und vor allem das moderne Lied „So wie du“. Stimmgewaltig trug der MGV Holzburg unter der engagierten Leitung von Andy Stein seine Liedbeiträge vor, wobei die Stücke „Schwefelhölzle“ und „Riport’a me“ besondere Erwähnung verdienen. Der Junge Chor bewies mit einem abwechslungsreichen Repertoire vom Mittelalter bis zur Neuzeit seine Meisterchorqualitäten.

Der Junge Chor Wasenberg gestaltete ein Sommerkonzert

Es waren nicht nur deutsche Volkslieder vertreten. So gehörten das irische Volkslied „In der Fremde“, dessen Strophen von Martina Olbrich und Peter Geisel vorgetragen wurden, und der schwedische Sommarpsalm zum Programm, den sich auch Prinzessin Viktoria zu ihrer Trauung gewünscht hatte.

Den Höhepunkt des Konzertabends bildete das Zusammenwirken aller Chöre und des Publikums bei dem Lied „Geh aus mein Herz“ unter Klavierbegleitung von Kajo Freischem. (red)

Quelle: HNA

Kommentare