Vielfalt war Trumpf: Tag der Land- und Forstwirtschaft in Homberg

+
Lecker und gesund: Beim Tag der Land- und Forstwirtschaft gab es unter anderem frisches Obst zu kaufen.

Homberg. Tierische Wonneproppen und technische Wunder, traditionelles Handwerk, regionale Gaumenfreuden und alternative Energieformen gab es beim 6. Tag der Land- und Forstwirtschaft in Homberg zu sehen.

Mit Informationen und (Mitmach-)Aktionen, Ausstellungen und Vorführungen bot der Festtag einmal mehr ein attraktives Programm für Jung und Alt. Dabei bekamen die Menschenmassen auf dem Gelände rund um das Stellberg-Stadion die Leistungen der regionalen Land- und Forstwirtschaft deutlich vor Augen geführt.

Tag der Land- und Forstwirtschaft in Homberg

Quelle: HNA

Kommentare