Sportkreis Fulda-Eder präsentiert Hallenschau

Vielfalt der Vereine

Das kommt bei der Jugend an: Die Dance Devils aus Melsungen werden bei der Hallensportschau Choreografien zeigen. Archivfoto: nh

Schwalm-Eder. Hockey, Hip-Hop-Tanz, Step-Aerobic, Kickboxen und vieles mehr: Bei einer Hallensportschau am Samstag, 23. Oktober, zeigt der Sportkreis Fulda-Eder, was seine Vereine zu bieten haben. Beginn ist um 18.30 Uhr in der Stadtsporthalle Melsungen.

„Wir wollen den Menschen die vielen Facetten des Breitensports näher bringen“, sagt Ulrich Manthei, Vorsitzender des Sportkreises Fulda-Eder. Und die sportliche Bandbreite, die während des dreistündigen Programms präsentiert wird, ist tatsächlich erstaunlich.

14 Vereine machen mit

Mitglieder aus 14 Vereinen beteiligen sich und zeigen vor allem Sportarten, die das jüngere Publikum ansprechen. Mit von der Partie sind beispielsweise die Dance Devils aus Melsungen mit einer Cheerleading-Einlage. Der Kampfsportclub Homberg und der Ho-Sin-Do-Karateverein Melsungen bieten einen Showkampf im Kickboxen mit Weltmeister Andreas Riem, und die Tischtennis-Nachwuchstalente des SV Frohsinn Ottrau zeigen ihr Können.

Weiterhin werden die Sportvereinigung Zella/Loshausen und der Tischtennisclub Kellerwald vorführen, wie man Tischtennis auch im Rollstuhl spielen kann. Die Seniorensportgruppe des TSV Remsfeld ist zu Gast, und der Sportclub Schwarz-Weiß Zennern zeigt Line-Dance. Besonders spannend dürfte ein Bogenschießwettbewerb mit prominenten Gästen sein.

Die Veranstaltung, die etwa bis 21.30 Uhr geht, wird von Werner Schäfer vom Olympiastützpunkt Hessen im Landessportbund moderiert.

Der Eintritt kostet fünf Euro. Der Erlös kommt der Jugendarbeit im Sportkreis Fulda-Eder zugute. Im Preis ist ein Getränk enthalten. (fil)

Vorverkauf: Geschäftsstellen der VR-Bank Schwalm-Eder.

Quelle: HNA

Kommentare