176 kamen zum Termin in die Mehrzweckhalle

Für vier Spender war es die Premiere

Schrecksbach. Beim Blutspendetermin in Schrecksbach wurden 176 Spendenwillige in der Mehrzweckhalle begrüßt. Unter diesen Spendern waren auch vier Erstspender und zahlreiche Spender, die vom Blutspendedienst und vom DRK Ortsverein eine Urkunde und ein Präsent erhielten.

Bereits 119 mal spendete Dieter Köhler aus Ascherode. 114 mal Emil Zimprich aus Schrecksbach und 109 mal Heinz Effenberger aus Leimsfeld. 104 mal Spendete Hans Maus aus Schrecksbach und je 101 mal Lothar Thomas aus Frielendorf und Horst Zulauf aus Röllshausen.

Für die 90. Spende wurde geehrt: Uwe Stumpf aus Schrecksbach. 80. Spende: Georg Kurz aus Nausis und Ruth Bernhardt aus Holzburg, 75. Spende: Rainer Nafziger, Schrecksbach; Jürgen Schneider, Schrecksbach: 60. Spende: Thomas Schmitt, Röllshausen, 50. Spende: Otto Frank, Heidelbach, 40. Spende: Horst Fieser, Holzburg und Bernd Merle, Schrecksbach; 25. Spende: Thorsten Trebing, Holzburg; Doris Nuhn, Schrecksbach; Wolfgang Becker, Treysa;10. Spende: Wolfgang Heipel, Schrecksbach; Andree Smietana, Riebelsdorf; Bianca Knoch, Wincherode; Katharina Breves, Schrecksbach; Angela Thiel, Röllshausen; Jana Kapaun aus Röllshausen und Thomas Diehl aus Ziegenhain.

• Der nächste Blutspendetermin in der der Schrecksbacher Mehrzweckhalle ist am 3. Dezember statt. (syg)

Quelle: HNA

Kommentare