Vier Verletzte bei Unfall zwischen A49 und B253

Fritzlar. Bei einem Verkehrsunfall zwischen Wabern und Fritzlar (Schwalm-Eder-Kreis) wurden am Freitag gegen 15 Uhr vier Personen verletzt. Nach Polizeiangaben wollte ein 25-Jähriger aus Alsfeld mit einem Kleintransporter von der A 49 auf die Bundesstraße 253 auffahren.

Dabei missachtete er vermutlich den vorfahrtsberechtigten Fiat eines 75-jährigen Mannes aus Fritzlar. Beide Fahrzeuge stießen im Einmündungsbereich zusammen. Dabei wurden der Fahrer des Kleintransporters, der 75-jährige Mann aus Fritzlar, seine 73-jährige Ehefrau und die im Fond sitzende 45-jährige Tochter verletzt.

Die Besatzungen von einem Notarztwagen und vier Rettungswagen versorgten die Verletzten an der Unfallstelle und brachten sie alle ins Fritzlarer Krankenhaus. An den beiden Fahrzeugen entstand nach Polizeiangaben wirtschaftlicher Totalschaden.

Mit an der Unfallstelle waren auch Feuerwehrleute aus Wabern. Sie banden ausgelaufene Betriebsmittel und räumten die Unfallstelle auf. (zzp)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Peter Zerhau

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion