Arbeiten wurden wesentlich früher abgeschlossen

Vollsperrung in Ehringen aufgehoben

Ehringen/Niederelsungen. Endlich wieder freie Fahrt: Wesentlich früher als ursprünglich geplant wurde am Mittwoch die Vollsperrung der Kreisstraße zwischen Ehringen und Niederelsungen aufgehoben.

Seit Mitte April konnte die Verbindung zwischen den beiden Orten nicht befahren werden.

Auf einer Strecke von etwa 700 Metern wurden Kanal-, Wasserleitungs- und Straßenbauarbeiten ausgeführt. Ursprünglich geplantes Ende: 30. November. (nom)

Quelle: HNA

Kommentare