Vorfahrt missachtet: 6000 Euro Schaden

Neukirchen. Ein kurzer Moment der Unaufmerksamkeit wird für eine 41-jährige Autofahrerin aus Neukirchen teuer.

Am Freitagmittag wollte die aus Richtung Rückershausen kommende Frau in Neukirchen in Höhe des Rathauses in die Hauptschwendaer Straße einbiegen. Dabei soll sie laut Polizei den vorfahrtsberechtigten Wagen eines 39-jährigen Mannes aus der Stadt Kirtorf übersehen haben und stieß mit diesem zusammen. Beide Autos wurden im Frontbereich beschädigt.

Wie die Polizei mitteilte, entstand bei dem Unfall an beiden Fahrzeugen ein Schaden von 6000 Euro. Verletzt wurde niemand. (zmh)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare