Vorhang auf für Sören Flimm

Schwalmstadt. Wochentags steht Sören Flimm am Schalter, abends auf der Bühne: Längst hat sich der 22-jährige Immichenhainer Sören Flimm einen Namen als Sänger und Pianist gemacht. Nun gibt er ein Weihnachtskonzert.

Dabei ist der junge Mann im Hauptberuf Bankkaufmann bei der KSK. Aus Liebe zur Musik organisiert Flimm regelmäßig Konzertabende – auch über die Schwalm hinaus. Am Samstag, 18. Dezember, 19.30 Uhr, wird Flimm mit den Sängerinnen Ina Yasmin Wettlaufer und Manuela Floryan das KSK-Weihnachtskonzert in der Homberger Stadthalle gestalten. Karten gibt es für acht Euro im Vorverkauf in den Geschäftsstellen Neukirchen, Ziegenhain, Homberg und Remsfeld. (zsr)

Quelle: HNA

Kommentare