Vortrag zur Kathedrale von Chartres

Jesberg. Der Heimat- und Geschichtsverein Jesberg lädt ein zum Vortrag: Die Kathedrale von Chartres und ihre schwarzen Madonnen.

Die Kathedrale von Chartres gehört zu den faszinierendsten gotischen Kirchen Europas. Von Anfang an war sie Ort weiblicher Spiritualität, wurde dank einer Marienreliquie Wallfahrtsort. Um die Geschichte dieser Kathedrale, vor allem aber um die Ursprünge der Schwarzen Madonnen und ihre Bedeutung für uns heute soll es in dem Vortrag gehen, den Pfarrerin Erika Eckardt am Dienstag, 16. Oktober, ab 19.30 Uhr im Maximilianschloss in Jesberg, Schlossstraße 9, hält. (red)

Quelle: HNA

Kommentare