Bei Vox-Sendung "Mieten, Kaufen, Wohnen": Schwälmer sucht Wohnung im TV

+
Daniel Geibel

Schwalmstadt. Der Schwalmstädter Daniel Geibel sucht auf ungewöhnlichem Weg nach einer Wohnung in Hamburg. Er ist in der Vox-Sendung "Mieten, Kaufen, Wohnen" zu sehen.

Der Schausteller und Pop-Art-Künstler wird am Mittwoch ab 18 Uhr in der Makler-Doku auf Vox zu sehen sein. Dort lässt er sich von der wasserstoffblonden Maklerin Claudia Gülzow Wohnungen in Hamburg präsentieren.

„Ich habe im Frühsommer Frau Gülzow kontaktiert. Anfang August fanden dann schon die Dreharbeiten statt“, berichtet Geibel gegenüber der HNA.

„Mieten, Kaufen, Wohnen“ ist eine Pseudo-Dokusoap, bei der die Geschichten um die Wohnungssuchenden frei nacherzählt werden. Die Makler üben aber auch im realen Leben die Tätigkeit aus. Vorgaben von Seiten des Senders habe er während der Dreharbeiten nicht bekommen, bestätigte Geibel.

Umtriebiger Tausendsassa

Dass er für die Sendung ausgewählt worden sei, liege an seinem interessanten Lebenslauf, vermutet der 43-Jährige. Der Schausteller gilt nämlich als Tausendsassa. Er organisiert Großveranstaltungen wie zuletzt den Hessentag in Hofgeismar, arbeitet selbst als Schausteller und er entwirft und gestaltet Karussells, wie zuletzt im Sommer das Laufgeschäft „Viva Cuba - die Spaßrevolution“.

Quelle: HNA

Kommentare