Wagen brannte auf der Autobahn 44

Brannte aus: ein vier Jahre alter Pkw. Die Feuerwehr Breuna löschte den Brand. Foto:  Feuerwehr Breuna

Breuna. Feuer auf der Autobahn. Ein Pkw stand Freitagmorgen auf der A 44 nahe der Anschlussstelle Breuna in Flammen. Der Wagen war mit vier Personen aus dem Raum Bad Kissingen besetzt, die alle unverletzt blieben, so Polizeisprecherin Sabine Knöll.

Kurz vor 9 Uhr sei im Motorraum des etwa vier Jahre alten Wagens, der in Richtung Dortmund unterwegs war, Feuer ausgebrochen. Die Polizei spricht von technischem Defekt. Die Flammen griffen auch auf den Innenraum aus. Die Feuerwehr aus Breuna war im Einsatz und löschte das Feuer. Eine Fahrspur musste eine halbe Stunde lang gesperrt werden. Schaden: circa 10 000 Euro. (awe)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion