Wagen überschlug sich im Graben

Wagen überschlug sich: Frau bei Unfall auf der A49 leicht verletzt

Gudensberg. Die Fahrt einer 53-jährigen Hombergerin endete am Dienstagnachmittag im Straßengraben. Wie die Polizei mitteilte, war die Frau gegen 15 Uhr auf der rechten Fahrspur der A49 zwischen Fritzlar und Gudensberg in Richtung Kassel unterwegs.

Ein vor ihr fahrender Sattelzug sei plötzlich nach links ausgeschert, ohne dabei auf den nachfolgenden Verkehr zu achten, sagte die Polizei.

Er streifte den VW eines 37-jährigen Mannes aus Uslar, der mit hoher Geschwindigkeit auf dem linken Fahrstreifen unterwegs war. Der Uslarer versuchte, dem Sattelzug auszuweichen und zog nach rechts. Dort rammte er den Opel der Hombergerin, die daraufhin mit ihrem Wagen nach rechts von der Fahrbahn abkam. Sie fuhr in den Straßengraben, wo sie sich mit ihrem Wagen mehrmals überschlug und schließlich wieder auf den Rädern zum Stehen kam.

Der Uslarer wurde nach dem Zusammenstoß mit seinem Wagen zurück nach links katapultiert, wo er an der Leitplanke zum Stehen kam. Der Sattelzug, so die Polizei, habe seine Fahrt einfach fortgesetzt und sei auch später nicht auffindbar gewesen.

Die Frau wurde mit leichten Verletzungen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus nach Fritzlar gebracht. Es entstand ein Schaden in Höhe von 10.000 Euro. Der linke Fahrstreifen war eine Stunde lang gesperrt. (mhs)

Hinweise: Autobahnpolizei Baunatal, Tel. 0561/ 91 01 92 0.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare