Heinaer verbanden Angenehmes mit Nützlichem

Wandern, Wein und Knobelfragen

Wandern, Wein und Knobelfragen

Heina. Die Weinwanderung ist der Renner in Heina. Während der fast zur Tradition erhobenen Weinwanderung marschierten die Mitglieder des Heinaer Frauentreffs und Interessierte einen Vormittag durch die Wälder rund um Haina, probierten Weine und lösten Quizaufgaben. Einmal mehr zeigten sich die Weinwanderer am Sonntag begeistert von der Veranstaltung.

„An sieben Weinständen, die wir im Heinaer Wald verteilt haben, gab es jeweils zwei bis drei Sorten Wein zu probieren, Häppchen zu genießen und Quizfragen zu beantworten“, sagte Ingrid Schröder, die Vorsitzende des Frauentreffs. Die etwa 80 Teilnehmer folgten dem Rundwanderweg und ihrem Orientierungsvermögen.

Stechen um Gewinner

„Dieses Jahr war es nicht leicht, einen Gewinner zu ermitteln“, sagte Ingrid Schröder. Zwei Frauen lagen beim Quiz gleichauf. Abhilfe konnte geschaffen werden: „Die Damen mussten ein Stechen im Zimmer-Minigolf absolvieren.“ Birgit Zierenberg entschied das Rennen für sich. Sie gewann den Hauptpreis, den sie mit ihrem Mann einlösen wird. „Die ganze Sache hat mächtig Spaß gemacht“, sagte sie und freut sich schon auf die nächste Wanderung. (zbg)

Quelle: HNA

Kommentare