Förderverein spendete zwei Geschwindigkeitsanzeigetafeln

Warnung an die Autofahrer

Für mehr Sicherheit: In Seigertshausen freuen sich die Kinder über zwei neue Geschwindigkeits-Anzeigetafeln. Foto: privat

SeigertShausen. Seit einigen Tagen zeigen zwei Geschwindigkeits-Anzeigetafeln an den Ortseingängen Seigertshausens, von Schwarzenborn und Obergrenzebach kommend, den Autofahrern an, wie schnell sie unterwegs sind.

Die Displays mit Solarpanelen wurden von dem „Verein zur Förderung der Kinder und Jugend in Seigertshausen“ zu einem Preis von 5200 Euro gekauft, der Stadt Neukirchen gespendet und kürzlich vom städtischen Bauhof montiert.

Bei der offiziellen Übergabe bedankte sich Bürgermeister Klemens Olbrich bei dem durch Katja Kranz und Birgit Schmidt vertretenen Verein für dessen langjähriges soziales Engagement, heißt es in einer Pressemitteilung. Besonders für die Kinder und Jugendlichen auf ihrem Weg zur Schule und Kindergarten sollen die Anzeigetafeln die Sicherheit erhöhen und den Verkehr beruhigen. Dafür bedankte sich auch der Schulleiter der Kleeblattschule, Michael Seim. (jkö)

Quelle: HNA

Kommentare