Abwassergebühr steigt ab Oktober

Zierenberg. Ab 1. Oktober werden in Zierenberg die Wassergebühren um 40 Cent pro Kubikmeter gesenkt. Da gleichzeitig die Abwassergebühr um 41 Cent steigt, müssen die Bürger in der Summe künftig einen Cent mehr zahlen.

Einen entsprechenden Beschluss fassten die Zierenberger Stadtverordneten in ihrer Sitzung am Montagabend in Oelshausen.

Bürgermeister Stefan Denn betonte, dass die Abwassergebühr eigentlich wesentlich höher hätte ausfallen müssen. Da aber die Zierenberger bereits kürzlich durch eine kräftige Anhebung der Wassergebühren schon belastet worden seien, wäre diese Preisfestlegung eine politische. In den nächsten 15 Jahren muss das marode Abwassernetz in Zierenberg komplett saniert werden. „Daher können wir eine weitere Anhebung der Abwassergebühren für die kommenden Jahre nicht ausschließen“, so Denn in der Sitzung.

Die Senkung der Wassergebühren konnte dadurch erreicht werden, dass Überschüsse aus der Zeit, als Zierenberg noch eigene Stadtwerke hatte, in die Bilanz mit einflossen.

Schon erheblich investiert

Auch in den vergangenen Jahren hat die Stadt Zierenberg bereits erheblich ins Abwassernetz investiert. Saniert wurden bisher die Leitungen in der Altstadt. (ewa)

Quelle: HNA

Kommentare