Wechsel an der Rotary-Spitze

Volprecht von Gilsa

Schwalmstadt. Dr. Reinhard Trolp hat jüngst die Präsidentschaft des Rotary-Club Schwalmstadt an Volprecht von Gilsa übergeben. „Die erfolgreichen Aktivitäten des scheidenden Präsidenten Trolp geben dem Neuentaler Landwirt von Gilsa Ansporn, die rotarische Idee für ein weiteres Jahr verantwortlich weiterzuführen“, heißt es dazu in einer Pressemitteilung.

Das Hauptthema „Hilfe für Kinder in Not“ werde auch zukünftig Inhalt des Clublebens bleiben. Wie in der Vergangenheit, wollen die Schwalmstädter Rotarier Ansprechpartner und Helfer für Kinder in Not, besonders im näheren Umfeld, sein. Neben Spenden der Mitglieder finanzieren die Einahmen aus dem alljährlichen Glöckverkauf am Schwalmstädter Weihnachtsmarkt diese Hilfen. (jkö)

Quelle: HNA

Kommentare