Weihnachten war im Kreisteil vollkommen ruhig

Melsungen. Polizisten und Feuerwehrleute hatten über die Feiertage eine große Verschnaufpause: Es gab keinen einzigen Unfall, Brand oder sonstigen Alarm im Kreisteil.

„Es war bislang absolut ruhig“, sagte ein Sprecher der Melsunger Polizei am Morgen des 2. Weihnachtstages. Die Baunataler Autobahnpolizei, die für die A7 zuständig ist, berichtet dasselbe.

Obwohl gerade vor Weihnachten der Verkehr stark zugenommen hatte, hätten sich doch erstaunlich wenig Unfälle ereignet, sagte am Donnerstagvormittag ein Sprecher der Autobahnpolizei. „Anscheinend sind die Autofahrer seit Tagen alle in besinnlicher Weihnachtsstimmung unterwegs und fahren besonders vorsichtig“, scherzte der Polizeisprecher.

Der Verkehr aber nimmt nach der ruhigen Zeit über den Heiligabend hinweg seit dem Morgen des 2. Weihnachtstages beständig zu: „Jetzt sieht man vor allem Autos mit Dachboxen – die Skifahrer sind unterwegs in den Urlaub.“ (bra)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare