Heiligenbergverein Gensungen stellte Tanne auf – Burgturm bis zum 7. Januar geschlossen

Weihnachtsbaum schmückt den Berg

Packten mit an: Vereinsmitglieder und Helfer beim Aufstellten des Weihnachtsbaums. Foto: nh

Gensungen. Mitglieder des Heiligenbergvereins Gensungen haben mit der Gensunger Gruppe Bärenfänger und weiteren Helfern einen Weihnachtsbaum auf dem Heiligenberg aufgestellt. Der schmucke Baum ist ab sofort auch für alle Reisenden auf der Autobahn 7 sichtbar.

Mit zwei Traktoren wurden Baum und Glühbirnen vom Vereinsteam auf den Heiligenberg gebracht, heißt es in einer Mitteilung. Werner Braun leitete die zahlreichen Helfer beim Bestücken des Baumes mit den Lampen an. Sicherungsseile sorgen dafür, dass auch der stärkste Wintersturm dem weihnachtlichen Vorboten auf dem zugigen Berg nichts anhaben kann.

Nach der Arbeit spendierte das Hotel Heiligenberg den Helfern ein warmes Essen.

Der Baum wird am 7. Januar wieder abgebaut, kündigte der Heiligenbergverein ein. Bis zu diesem Zeitpunkt bleibt der Burgturm für Besucher geschlossen. (zsl)

Quelle: HNA

Kommentare