Borkener Weihnachtsdorf

+
Dieses Mal wird er vertreten: Der Weihnachtsmann hat im letzten Jahr die Wunschzettel eingesammelt, am kommenden Wochenende übernimmt das Christkind seinen Job.

Es ist eine Zeit gekommen, die voller Vorfreude auf das Weihnachtsfest ist. So erfüllt auch das Borkener Weihnachtsdorf vom 14. bis 16. Dezember die Adventszeit mit Lichterglanz und weihnachtlicher Stimmung.

Festlich dekorierte Buden laden zum Bummeln und Verweilen ein. Darüber hinaus gibt es auf der Weihnachtsbühne vor dem historischen Rathaus und in der Evangelischen Stadtkirche wieder ein attraktives Programm für Jung und Alt.

Glockenspiel

Download

PDF der Sonderveröffentlichung "Weihnachtsmarkt Borken"

Jeden Tag wird der Weihnachtsmarkt mit einem Glockenspiel eröffnet, das am Freitag um 17 Uhr, am Samstag um 13 Uhr und am Sonntag um 11.30 Uhr erklingt. Bürgermeister Bernd Heßler und Marco Körner, Vorsitzender derBorkener Gewerbevereinigung (BGV), eröffnen den Weihnachtsmarkt, der vor allem mit vielen musikalischen Höhepunkten aufwartet. So unterhält der bekannte polnische Counter-Tenor Oswald Musielsky die Gäste am Samstagabend drei Stunden lang im Weihnachtsdorf.

Für Spannung sorgt an allen drei Tagen die Ziehung der Gewinner, die bei der Weihnachtstombola der BGV ein Los gekauft haben. Die drei Hauptpreise sind ein Miele-Wäschetrockner im Wert von 999 Euro, ein LCD-Fernseher im Wert von 500 Euro und ein BMX-Rad im Wert von 300 Euro. Wer bei der Ziehung der Gewinne nicht anwesend ist, verliert nicht seinen Gewinnanspruch.

Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt am Freitag von 17 bis 21 Uhr, am Samstag von 13 bis 22 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr. (sb)

Partner dieser Sonderveröffentlichung

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.