Tauziehturnier: Wettkämpfe am Seil auch mit Schülern

Philippinenburg/-thal. Am Samstag, 2. Juli, heißt es auf dem Multifunktionsplatz im Wolfhager Stadtteil Philippinenburg und -thal wieder: Seit ihr bereit - Seil auf - pull. Die örtliche Tauziehgruppe veranstaltet sein traditionelles für Hobby- und Freizeitmannschaften, mit einer um 14 Uhr (Meldeschluss 13.30 Uhr) beginnenden Premiere.

Denn erstmals gibt es auch ein Ziehen von Schülermannschaften. Bei reinen Jungenteams mit sechs Ziehern am Seil, im Mixed sind es maximal vier Schüler sowie drei Schülerinnen, reine Mädchenmannschaften gehen mit acht Aktiven an den Start. Im Anschluss daran gegen 15 Uhr (Meldeschluss 14.30 Uhr) ermitteln dann die Erwachsenen ihren diesjährigen Kolonistenmeister. Dabei wird das von Bürgermeister Reinhard Schaake geführte Team der Ortsvorsteher versuchen, ihren vierten Turniersieg in Folge an Land zu ziehen.

Am Sonntag, 3. Juli, Beginn 13 Uhr, sind dann in Philippinenburg die Profis am Zug, mit allen in der Landesliga Nord/West ziehenden Mannschaften. Aus dem hiesigen Sportkreis sind dies die TZ Philippinenburg/-thal sowie der Jungbauernclub (JBC) Balhorn. Ihre Teilnahme zugesagt haben auch mehreren Landesligateams aus Baden-Württemberg und eine Mannschaft aus Belgien. (zih)

Quelle: HNA

Kommentare