Wände erneut beschmiert

Wieder Altöl am Haus

Loshausen. Erneut gab es einen Altölanschlag in Loshausen. Laut Kriminalpolizei wurde zum zweiten Mal ein Wohnhaus in der Straße Am Kinderberg beschmiert. Das selbe Haus war bereits 2006 beschmutzt worden.

Nach Angaben der Polizei beschmierten Unbekannte in der Nacht zum Montag eine Hauswand mit Altöl, das sie in einem Fünf-Liter-Kanister zum Tatort transportiert hatten. Es entstand ein Sachschaden von 2000 Euro.

Beim ersten Anschlag im Dezember 2006 waren alle vier Wände Hauses bis unter den Dachfirst mit Altöl beschmutzt worden – damals wahrscheinlich mit einer Gartenspritzpumpe. Es entstand ein Sachschaden von 20 000 Euro.

Die vermeintlichen Täter waren nach langwierigen Ermittlungen aus Mangel an Beweisen freigesprochen worden. (syg) Hinweise an die Polizei, Tel. 0 66 91/94 30

Quelle: HNA

Kommentare