Jubilare traten gemeinsam vor den Altar

Ein Wiedersehen nach 50 Jahren

Feierliches Treffen: Fürs Gruppenfoto stellten sich die Goldenen Konfirmanden vor die Kirchentür. Foto: privat/nh

Obergrenzebach. Zum Fest der Goldenen Konfirmation kamen in der Kirche von Obergrenzebach die Konfirmanden des Jahrganges 1961 zusammen.

Der Gottesdienst wurde musikalisch ausgestaltet durch die Orgelmusik von Hans Georg Heinmöller, dem Posaunenchor Obergrenzebach-Seigertshausen und dem Vokalensemble „Audite nova“ aus Frankfurt, das zu Ehren eines seiner Mitsänger in die Schwalm gekommen war.

Das Fest der Goldenen Konfirmation feierten gemeinsam: Traute Keller, geb. Prasse; Elisabeth Möller, geb. Rininsland, Ursula Huber, geb. Käsinger Heidemarie Ohmann, geb. Becker, Christa Steinbrecher, geb. Schäfer; Elisabeth Prinzel, geb. Wagner, Uschi Schneider, geb. Port Claus Schmidt, Gerhard Siebert, Manfred Quehl, Georg Euler, Hans Steinbrecher, Georg Altmann, Eckhardt Eyl und Pfarrer Reinhard Keller. (red)

Quelle: HNA

Kommentare