82-Jähriger verlor im Nebel in Wiera die Orientierung

Wiera. Die Orientierung im Nebel hat ein 82-Jähriger aus Jesberg am Donnerstag gegen 10.35 Uhr verloren. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann mit seinem Auto auf der Landstraße von Mengsberg in Richtung Wiera unterwegs. In einer Rechtskurve geriet sein Fahrzeug auf die Gegenspur.

Nach Aussage des 82-Jährigen, hatte er im starken Nebel kurzzeitig die Orientierung verloren. Das Auto des 82-Jährigen Jesbergers streifte in der Rechtskurve das Fahrzeug eines entgegenkommenden 77-Jährigen aus Neustadt.

Beide Männer blieben unverletzt. Die Beamten schätzen den Sachschaden am Auto des 82-Jährigen auf 1500 Euro, beim 77-Jährigen auf 2500 Euro. (akh)

Quelle: HNA

Kommentare