Zur Stadtverordnetensitzung wird viel Publikum erwartet - Endgültige Entscheidung steht an

Wieragrund: Grüne für Bürgerentscheid

Schwalmstadt. Mit großem Interesse wird an der nächsten Stadtverordnetensitzung gerechnet. Sie findet am Donnerstag, 23. September, in der Kulturhalle Ziegenhain statt.

Gleich zu Beginn wird über einen Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen abgestimmt: Die Grünen wollen einen Bürgerentscheid über den Bau des Wieragrund-Einkaufszentrums und der Wieragrundstraße erreichen.

Wie berichtet, steht in der Sitzung die abschließende Abstimmung der Stadtparlamentarier über das Projekt auf der Tagesordnung (Satzungsbeschluss über die Bauleitplanung). Während die Fraktionen von SPD und CDU bisher stets zu dem Projekt standen, nahmen die kleineren von FWG, FDP und Grünen in jüngerer Zeit kritisch Stellung.

"Über eine so große Investition mit so vielen Unbekannten sollten die Schwalmstädter abstimmen", sagte Grünen-Stadtrat Johannes Biskamp gestern auf Anfrage der HNA. Nach Ansicht der Grünen müsste es zunächst eine Bürgerversammlung geben. Auf dieser Grundlage sollte dann entschieden werden. "Wir halten es für dringend geboten, die Bürger in den Entscheidungsprozess mit einzubinden", heißt es in der Antragsbegründung der Grünen.

In einem weiteren Antrag will die Grünen-Fraktion erreichen, dass in städtischen Gebäuden und Einrichtungen künftig ausschließlich ökologisch erzeugter Strom fließt.

Quelle: HNA

Kommentare