Plan für Einkaufszentrum

Wieragrund: Das Parlament entscheidet am Donnerstag

Schwalmstadt. In der Sitzung der Stadtverordneten am  Donnerstag geht es noch einmal um das Sonderbaugebiet Einkaufszentrum Wieragrund. Nachdem das Verfahren im Frühsommer durch mehrfache Beschlussunfähigkeit des Magistrates ins Stocken geraten war, steht jetzt der Satzungsbeschluss an.

Dieser gilt als Voraussetzung auch dafür, dass der Aldimarkt an der Wierastraße fortgesetzt werden kann und schafft planungsrechtliche Sicherheit für das übrige Projekt durch Festsetzung der maximalen Verkaufsflächen.

Info: Die öffentliche Sitzung im Rathaussal Ziegenhain beginnt um 19 Uhr. Es ist die letzte vor der Verabschiedung von Bürgermeister Wilhelm Kröll.

Außerdem geht es um Anfragen der Fraktionen. Die von Bündnis 90/Grüne möchte eine Übersicht über alle Vollsortimenter und Discounter im Zweckverband Schwalm sowie Schwarzenborn und Neuental, um die aktuelle Lebensmittelversorgungslage zu erfassen. Die FWG-Fraktion möchte Informationen über die Praxis im städtischen Fuhrpark. Um eine grundsätzliche Ablehnung der Fracking-Methode (Hydraulic Fracturing) bei der Suche nach Erdgas geht es den Linken. (aqu)

Quelle: HNA

Kommentare