Wilde Hatz auf gestohlenem Yamaha-Roller

Marburg/Kirchhain. - In eine Verkehrskontrolle der Polizei geriet am Mittwochnachmittag der Fahrer einer kurz zuvor gestohlenen Yamaha.

Polizeibeamte wollten das mit zwei Personen besetzte Zweirad gegen 14.30 Uhr in der Stadtmitte Marburg kontrollieren. Der Biker wendete sofort und fuhr davon, so der Polizeibericht. Bei der anschließenden Verfolgungsfahrt mit Sondersignalen quer durch die Innenstadt kam es zu mehreren gefährlichen Situationen. Der Fahrer missachtete die Vorfahrt und fuhr größere Strecken entgegen der Einbahnstraße.

In der Gisselberger Straße endete für den 20-jährigen Mitfahrer die Flucht. Der Rollerfahrer warf das Zweirad zur Seite und suchte das Weite. Dabei rutschte die schwarze Yamaha gegen zwei geparkte Fahrzeuge. Der Sozius stürzte bei dabei und zog sich leichte Verletzungen zu.

Die Polizei nahm den Fahrer vorläufig fest. Die Ermittlungen zu dem 19-jährigen Fahrer aus dem Ebsdorfergrund dauern derzeit noch an. Die Yamaha war am Vormittag in Kirchhain am Markt gestohlen worden. (aqu)

• Die Polizei sucht Zeugen, die durch den Rollerfahrer gefährdet wurden, Hinweise bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421- 4060

Quelle: HNA

Kommentare