Wildunfall: 54-jähriger Fahrer von Motorroller blieb bei Zusammenstoß unverletzt

Ellenberg. Ein 54-Jähriger aus Guxhagen ist am Freitagabend bei einem Unfall mit seinem Motorroller noch glimpflich davon gekommen.

Auf der Fahrt von Guxhagen nach Ellenberg erfasste er nach Angaben der Polizei mit seinem Zweirad ein Reh, das plötzlich auf die Fahrbahn gelaufen war. Der Mann blieb bei dem Zusammenprall unverletzt, und auch am Motorroller entstand nur geringer Schaden.

Das Reh wurde getötet. Der Unfall hatte sich gegen 22.40 Uhr ereignet. (hro)

Quelle: HNA

Kommentare