Wildunfall auf der B 83 – Fahrerin leicht verletzt

Malsfeld. Wie die Polizei mitteilte, befuhr am Samstag um kurz nach Mitternacht eine 23-Jährige aus Melsungen mit ihrem Renault-Twingo die Bundesstraße 83 von Melsungen in Richtung Malsfeld, als plötzlich ein Reh über die Fahrbahn lief.

Laut Polizeiangaben versuchte die Fahrerin noch, dem Tier auszuweichen. Dabei verlor sie die Kontrolle über das Auto und kam ins Schleudern. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb auf der linken Seite in einem Flutgraben liegen.

Die Fahrerin wurde dabei leicht verletzt. Sie wurde in die Asklepios-Klinik nach Melsungen gebracht. An dem Auto entstand Totalschaden. Es musste von einem Bergungsunternehmen abgeschleppt werden.

Das Reh entkam unverletzt. Die Polizei beziffert den Schaden auf insgesamt 3000 Euro. (zot)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion