Spender ermöglichten Anschaffung von neuen Parkas

Für Wind und Wetter

Feierstunde: (von links) Thomas Abele (Raiffeisen), Andrea Stirn (KSK), Björn Nöchel, Felix Nöchel, Jana Hommel, Lena Hackenberg, Niklas Nöchel, Jan-Niklas Krannich, Kim-Kira Krannich, Karl Meise, Jeremy Diele, Milena Herbig, Udo Alsenz, Jan Döring, Kimberly Hommel, Lars Müller, Annika Müller, Hans Uwe Rohde, Margarete Billy, Jugendfeuerwehrwart Bastian Herbig, Domenic Reiber, Daniel Hackenberg, Carina Gundlach, Wehrführer Marc Bachmann, stellv. Wehrführer Christopher Losekamp.

Bad Zwesten. Gleich 31 Wetterschutzjacken wurden jüngst den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr Bad Zwesten bei einer Feierstunde übergeben.

Ermöglicht wurde die umfangreiche Anschaffung durch großzügige Spenden verschiedener Bad Zwestener Gewerbetreibender, heißt es in einer Pressemitteilung.

Betriebe angeschrieben

Diese waren alle von der Jugendfeuerwehr angeschrieben worden und gaben gern für diesen guten Zweck. Unterm Strich war der Spendenbetrag sogar so hoch, dass zusätzlich noch Schutzhandschuhe gekauft werden konnten.

Als Dankeschön hatte die Jugendfeuerwehr Bad Zwesten alle Spender zur Übergabe der Jacken eingeladen, um bei Bratwurst, Kaffee und Getränken nochmal persönlich Danke zu sagen. (jkö)

Quelle: HNA

Kommentare