Windräder am Rödeser Berg drehen sich wieder

Foto:  Thon

Wolfhagen. Seit Mittwochmittag drehen sich die Windräder auf dem Rödeser Berg wieder. Die Stadtwerke Wolfhagen haben den Schaden im Mittelspannungsnetz behoben, teilt das Unternehmen mit.

Mit Hilfe eines Kabelmesswagens gelang es, den Schaden an einer Kabelmuffe zu lokalisieren und schließlich die Reparatur durchzuführen. Auf die Versorgung der Wolfhager Haushalte und Betriebe hatte sich der Schaden zu keiner Zeit ausgewirkt, sagt Sprecher Matthias Boos.

Am Sonntag war festgestellt worden, dass der Schaden an der Leitung zum Windpark und zum Solarpark besteht. Der Solarpark konnte schon am Sonntag wieder über eine Alternativtrasse angebunden werden. 

Quelle: HNA

Kommentare