Winterdienst nicht überall möglich

Wolfhager Land. Das Streusalz für Straßen im Wolfhager Land wird knapp. Daher wird derzeit nicht mehr überall geräumt und gestreut. Das hat die Hessische Straßen- und Verkehrsverwaltung (HSSV) jetzt mitgeteilt.

Wegen des Winterwetters der vergangenen Wochen sei es im gesamten Bundesgebiet zu Lieferengpässen von Salz gekommen.

Der Winterdienst sei also nicht mehr flächendeckend möglich, erklärte Christa Tserdakidou, Sprecherin der HSSV.

Im Landkreis Kassel werden den Angaben zufolge daher zunächst nur solche Strecken gestreut, die am stärksten befahren sind, wie zum Beispiel hochbelastete Bundes- und Landesstraßen sowie gefährliche Kurven, Kreuzungen und Steigungen. (sdl)

Quelle: HNA

Kommentare