Henry Englmaier hat in Borken eine Firma mit Tier-Sportgeräten aufgebaut

Wippen nur für Hunde

Die Ortsgruppe Borken des Vereins Deutscher Schäferhunde freute sich über das neue Schaukelbrett für Hunde: vorne von links Henry Englmaier (Hundesport-Gerätepark), Karin Jacobi, Ralf Budde, hinten Michael Wett, Gaby Höhn, Andreas Raude, Michael Kießling, Thorsten Schlick, Steffen Engelhardt-Pfeuffer, Sabine Heerdt, Gustel Jacobi und Kai Laudenbach. Foto: Mangold

Borken. Was einmal als Hobby begann, ist nun ein aufstrebendes Unternehmen: Als Henry Englmaier aus Borken für seinen jungen Hund Amy ein Spielgerät in den Garten baute, verschwendete er noch keinen Gedanken an eine eigene Firma.

Später schenkte Englmaier das Holzgerüst dem Verein Deutscher Schäferhunde in Borken, bei dem er Mitglied war. Die Hundefreunde konnten das Gestell gut für die Hundeausbildung gebrauchen. Das war im Frühjahr 2007.

Danach kamen erste Anfragen von anderen Hundevereinen und der VW-Angestellte begann, in seiner Freizeit Hundesportgeräte nach Wunsch zu bauen. Bei der Recherche im Internet stellte Englmaier fest, dass es solche Geräte in Deutschland bisher nicht gab.

So meldete er für sein Werk beim Patentamt Gebrauchsmusterschutz an. Inzwischen hat Englmaier zwei Mitarbeiter und könnte sogar noch einen dritten gebrauchen. Mehr als 100 Geräte entstehen in Borken pro Jahr.

„Ich war selbst überrascht von dem Erfolg“, sagt Englmaier über die Firmengeschichte. Aufträge bekommt er aus ganz Deutschland, im Dezember baute die Firma sogar in Wien Geräte auf. Abnehmer sind oft Hundevereine, die mit Hilfe der Geräte die Hunde für den Sport Agility ausbilden, bei denen die Tiere lernen, eine Hindernisstrecke in einer fest gelegten Zeit zu bewältigen. Aber auch für Gehorsamsübungen lassen sich die Hundesport-Geräte einsetzen. Englmaiers Firma bietet 18 verschiedene Geräte aus Lärchenholz an, darunter Brücken mit schwingenden Stegen, Abenteuertunnel, Schaukelbretter, Wippen und Durchlaufrahmen. www.agility-geraetepark.de

Von Bettina Mangold

Quelle: HNA

Kommentare