Es wird märchenhaft

+
Das Rotkäppchen kommt: Am 23. August dreht sich in Frielendorf alles um die Grimm’sche Märchenfigur.

Frielendorf. Es ist schon eine Weile her, als das Rotkäppchen – ein echtes Schwälmer Original – durch den Wald zur Großmutter stiefelte. Die Brüder Grimm haben es dort gesehen und das war ganz hier in der Nähe.

Ob es dabei auch über den Sendberg oder den Spies nach Frielendorf gekommen ist, so genau haben es Jakob und Wilhelm Grimm nicht aufgeschrieben. Am Sonntag, 23. August, kommt das Rotkäppchen aber auf jeden Fall nach Frielendorf. Denn an diesem Tag findet das Rotkäppchenfest statt.

Erstmals steigt die märchenhafte Party in der Hauptstraße auf der Festbühne vor der Kreissparkasse. Dabei erwartet die Besucher ein Abwechslungsreiches Programm zum offiziellen Start der Rotkäppchenwoche.

Programm:

11 bis 14 Uhr: Egerländer Blasmusik, moderne Volksmusik, Schlager und Big-Band Sound mit den Knüllwaldmusikanten Oberbeisheim.

11 bis 14 Uhr: Rotkäppchenlauf (Straßenlauf) mit verschiedenen Distanzen

14 bis 17 Uhr: Rotkäppchenland – live (Die Fernsehshow ohne Fernseher): Es gibt Märchenhaftes, Musik und Gespräche, ein märchenhaftes Gewinnspiel mit Michaele Scherenberg und die Musicalschule Karin George. Die Moderation übernehmen Michaele Scherenberg und Rainer Sander.

18 bis circa 20 Uhr: Rock vom Feinsten mit der Steven Stealer Band

Sportlich in den Tag

Der Rotkäppchenlauf ist bereits bekannt vom Frielendorfer Straßenfest. Er führt auch am Rotkäppchentag über verschiedene Distanzen. Für jeden Teilnehmer gibt es das begehrte T-Shirt. Start- und Zielbereich ist am Marktplatz in Frielendorf.

Die Startzeiten: 

  • 1000 Meter-Lauf: 11 Uhr
  • Speedy-Gonzales-Lauf: 12 Uhr
  • 5000 und 10 000 Meter-Lauf: 12.30 Uhr
  • 10 000 Meter-Staffellauf: 14.00 Uhr

Die Läufer – Jedermann ist willkommen, auch Urlauber am Silbersee – finden sich bitte jeweils eine halbe Stunde vor dem Start am Marktplatz ein.

Der Streckenverlauf: Marktplatz, Witze, Große Wiesen, Fliederstraße, Südstraße, Kirchweg, Kirchfeldstraße, Kirchwiesenweg, Witze, Marktplatz. Rundkurs 2500 Meter.

Der Organisationsbeitrag beträgt für den 1000 Meter-Lauf 2 Euro, für den 5000 und 10 000 Meter-Lauf 5 Euro und für die 10 000 Meter-Staffel 15 Euro. Der Speedy-Gonzales-Lauf ist kostenfrei. Weitere Informationen und einen Anmeldebereich gibt es im Internet unter www.fielendorfAktiv.de/RKLauf.

Die Fernsehshow Live – das Dings von Frielendorf

Michaele Scherenberg, die ehemalige HR-Moderatorin (unter anderem Hessenschau- und Hessen à la Carte), fristet nicht etwa im Rentner-Dasein. Sie ist ins Märchen-Genre gewechselt und wird gemeinsam mit dem Frielendorf-aktiv-Vorsitzenden Rainer Sander die Nachmittagsshow moderieren. Dabei kommen Gegenstände zu Tage, die märchenhafte Geschichten zu erzählen haben und die Zuschauer werden dabei gerne einbezogen. Denn sie können dabei schöne Preise gewinnen. Es geht irgendwie um das „Dings von Frielendorf“. Überraschungen sind garantiert.

Download

PDF der Sonderseite Rotkäppchenfest

Dazwischen gibt es Live-Musik mit der Frielendorfer Musical-Schule Karin George. Die über die Region hinaus bekannte Musical-Darstellerin hat mit ihren Schülern ein paar spannende Szenen aus verschiedenen Musicals einstudiert und wer Karin George mal gemeinsam mit dem Steven-Stealer-Sänger Mike Gerhold erleben möchte, hat dazu Gelegenheit. Eine Frielendorfer Weltpremiere sozusagen. Mehr wird noch nicht verraten.

Rock bis zum bitteren Ende

Wenn der Hessische Rundfunk die Steven Stealer Band als beste Cover-Band Hessens bezeichnet, sollte man nicht widersprechen. Sie sind es. Wenn Jürgen Stieler (Gitarre), Paul „Hendrix“ Kersten (Gitarre), Andreas Gutheil (Bass), Jürgen „Wassermann“ Heinmöller (Schlagzeug), Martin Ottemeier (Keyboard) und Mike Gerhold (Gesang/Querflöte/Gitarre) auf der Bühne stehen, sind die besten Songs aus 40 Jahren Rockgeschichte von Deep Purple über Bryan Adams, Eagles, Bon Jovi bis Jethro Tull im Anmarsch. Und zwar so perfekt, dass die Musiker von „Sweet“ beim gemeinsamen Konzert vor drei Jahren resümierten: Besser als die Originale.

Beim Rotkäppchenfest wird ab 18 Uhr gerockt (Eintritt frei) und mindestens ein Stück gibt es zusammen mit Karin George.

Für den guten Zweck und Markttag

Viele Geschäfte nutzen das Rotkäppchenfest als Markttag. Vor den Läden im Ortskern wird einiges geboten. Unter anderem veranstaltet die Firma Getränke Hahn eine Tombola mit sehr wertvollen Preisen, deren gesamter Erlös den Frielendorfer Schulen und Kindergärten zu Gute kommt. (nh)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.