Wohnhausbrand in Oelshausen: Mann erlitt Rauchgasvergiftung

Oelshausen. Ein 76 Jahre alter Hausbewohner wurde am Mittwoch gegen 11.30 Uhr bei einem Küchenbrand in einer Doppelhaushälfte im Zierenberger Stadtteil Oelshausen verletzt.

Er wurde vom Rettungsdienst mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Kasseler Klinikum gebracht. Der Brand, der nach ersten Erkenntnissen der Polizei im Bereich des Elektroherdes in der Küche ausgebrochen war, ist inzwischen gelöscht.

Aktualisiert um 12.25 Uhr

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Oelshausen, Zierenberg, Oberelsungen und Burghasungen. Die genaue Brandursache und die Höhe des entstandenen Sachschadens sind derzeit noch nicht bekannt.

Bilder vom Brandort

Brand in Oelshausen

Weitere Informationen und ein Video folgen im Laufe des Tages.

Quelle: HNA

Kommentare