Wolfhager Land von Hochwasser noch verschont

Wolfhager Land. Während in den angrenzenden Regionen wie etwa dem Schwalm-Eder-Kreis oder dem Altkreis Hofgeismar vielerorts Land unter gemeldet wird, ist die Lage im Wolfhager Land noch entspannt.

Lediglich die Landesstraße zwischen Altenstädt und Naumburg musste am Samstagnachmittag vorübergehend für den Verkehr gesperrt werden. Etwa 300 Meter vor Naumburg hatte sich nach Angaben der Wolfhager Polizei die Straße durch Regen und Schmelzwasser in einen kleinen See verwandelt.

Der Bereich wurde durch die Straßenmeisterei abgesichert, für Abfließen des Wassers gesorgt und später wieder frei gegeben. (bic)

Quelle: HNA

Kommentare