Zaun des Pfarramtes beschädigt

Trutzhain. Das abgefallene fordere Nummernschild verriet einen 32-jährigen Autofahrer aus Schwalmstadt, der in Trutzhain mit seinem Auto einen Schaden von 1500 Euro angerichtet und sich aus dem Staub gemacht hatte.

Laut Polizei wollte der Fahrer in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gegen 2 Uhr vom Rheinländerweg in die Sudetenstraße einbiegen und verlor aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dabei beschädigte er den Zaun des evangelischen Pfarramtes und das Auto eines 47-jährigen Schwalmstädters.

Der Unfallwagen wurde später in der Nähe des Wohnortes des flüchtigen Fahrers gefunden und wies einen Schaden im Frontbereich von geschätzten 2000 Euro auf. (jal)

Quelle: HNA

Kommentare