Abi-Plakate machen Mut

Mutmacher-Plakate: Jonas Schwalm aus Schrecksbach (links) und Philipp Mühlig aus Oberaula wünschen ihren Mitschülern viel Glück und Erfolg.

Schwalmstadt. Die Abiturprüfungen sind in Hessen in vollem Gange. Rund 34 000 junge Menschen stellen sich in diesem Jahr der letzten großen Herausforderung ihrer Schulzeit. Freunde und Familie drücken nicht nur die Daumen, sondern wünschen auch mit Abi-Plakaten viel Glück.

Die bunten Mutmacher zieren auch die Wände der Schulen im Altkreis Ziegenhain. Jonas Schwalm aus Schrecksbach und Philipp Mühlig aus Oberaula wünschen ihren Mitschülern viel Glück und Erfolg. Beide gehen in die Klasse 8c der Melanchthon Schule im Steinatal. Auch sie haben vor in einigen Jahren zum Abitur anzutreten.

Noch bis kommenden Freitag, 22. März, rauchen die Köpfe in den Prüfungsräumen. Dann haben die Abiturienten den schriftlichen Teil der Prüfungen hinter sich. Danach gibt es zur Erholung vom 25. März bis zum 6. April zwei Wochen Osterferien. (jon)

Quelle: HNA

Kommentare