Ziel: Heizkosten halbieren - Ausstellung über Energiesparen in Borken

+
Tipps für die Energie-Sanierung: Klaus Fey von der Hessischen Energiesparaktion (links) und Energieberater Klaus Ohlwein.

Borken. Mit einer Ausstellung wollen die Energieberater aus dem Bereich Schwalm-Aue (Borken, Wabern, Neuental, Willingshausen, Schwalmstadt und Schrecksbach) über die Möglichkeiten informieren, im Altbau Energie zu sparen.

Ziel ist es, den Besuchern Informationen an die Hand zu geben, damit sie mit Handwerkern aus der Region Entscheidungen über eine Sanierung treffen können. Es soll möglich sein, den Heizenergie-Verbrauch zu halbieren, sagt Klaus Fey,

Borkens Bürgermeister Bernd Heßler eröffnetet jetzt die Ausstellung „Energie sparen im Altbau“ im Foyer des Bürgerhauses in Borken. In sechs Schritten wird beschrieben, wie man ein Haus durch Dämmung Fensteraustausch, Heizungsmodernisierung und eine Solaranlage zur Warmwasserbereitung zum Energiesparhaus umrüsten kann.

SonjaPauly

Die Ausstellung wird in Borken bis Ende September zu sehen sein. Dann zieht sie in den nächsten Ort um. Ergänzend gibt es Informationsveranstaltungen. Seit März gibt es die Regionale Energieberatung, Kontakt über die Rathäuser und Sonja Pauly, Tel. 0 56 82/80 81 61. (zpb) Veranstaltung: Donnerstag, 19. September, 19 Uhr, Bürgerhaus Borken.

Quelle: HNA

Kommentare