Zierenberger Kulturforum setzt auf Literatur, Musik und Mundart

Machen eine Stadtführung mit Chansons: Marie Giroux und Jenny Schäuffelen singen Chansons unter dem Motto „Pariser Flair“. Foto:  Privat

Zierenberg. Das Jahr ist noch vorbei, doch das Programm für das kommende steht bereits: Das Kulturforum Zierenberg hat eine bunte Mischung aus Musik und Literatur zusammengestellt - und hofft damit auf mehr Besucher als in der aktuellen Saison.

Eine erste Bilanz des zu Ende gehenden Jahres: „mäßig bis zufriedenstellend“, sagt Fritz Lange, Vorsitzender des Kulturforums. Einige Veranstaltungen seien hervorragend besucht gewesen, andere dagegen nur mau, so Lange. Die Lesungen seien beispielsweise nicht gut angekommen. „Es macht den Eindruck, als könnten wir damit nicht viele Leute anlocken.“

Dennoch versuchen es die Mitglieder auch im kommenden Jahr wieder mit Literatur. Beispielsweise am Samstag, 16. April. Dann wird die Autorin Pascale Hugues aus Berlin aus ihrem Buch „Ruhige Straße in guter Wohnlage“ lesen. Beginn ist um 19.30 Uhr im Rathaus.

Klassik in der Kirche

„Love is all you need“: Der Titel des bekannten Lieds der Beatles ist Programm bei „The Beatles Connection“. Zusammen mit dem Musiker Achim Amme stehen sie im Januar in Zierenberg auf der Bühne. 

Auftakt ins neue Veranstaltungsjahr ist bereits am Samstag, 23. Januar, mit Musik in der Aula der Selbert-Schule. Ab 19.30 Uhr spielen Achim Amme und The Beatles Connections. Zu hören sind Lieder der Kultband The Beatles. Am Samstag, 13. Februar, geht es dann mit klassischer Musik des Luscinia Quartett aus Kassel weiter. Beginn ist um 19.30 Uhr in der Stadtkirche.

Eine Liederandacht mit Helge Burggrabe aus Hamburg und Christof Fankhauser aus der Schweiz steht am Samstag, 19. März, an. Start ist ab 19.30 Uhr in der Stadtkirche. Eine besondere Stadtführung steht am Samstag, 21. Mai, auf dem Programm. Die Französin Marie Giroux und Jenny Schäuffelen aus Berlin werden die „Führung mit französischen Chansons“ anbieten. Los geht’s ab 19.30 Uhr am Rathaus. Das Programm des ersten Halbjahrs beschließt die Gruppe Percussion Posaune Leipzig mit „Der weiße Hai im Alpensee“ mit Musik von Bach. Beginn in der Stadtkirche: 19.30 Uhr.

Klingendes Denkmal

Im Anschluss an den Kultursommer Nordhessen gibt es zwei Programmpunkte zum Tag des Denkmals. Am Samstag, 10. September, gibt es ab 19.30 Uhr im Rathaus mit Hartmut Müller aus Kassel eine Lesung in hessischer Mundart unter dem Titel „Mäh hons, mäh kons“. Am Tag darauf, Sonntag, 11. September, machen Mana Usui und Yasuka Nambu (Kassel/Tokyo) ab 18 Uhr in der Stadtkirche klassische Orgel- und Flötenmusik unter dem Motto „Klingendes Denkmal“.

Popmusik aus dem alten England gibt es am Samstag, 8. Oktober. Beginn mit Morris Open aus Düsseldorf ist ab 19.30 Uhr in der Stadtkirche.

Unter dem Motto „Alt werden ist das Schönste und Dümmste auf der Welt“ ist Reimer Gronemeyer aus Gießen am Samstag, 12.November, ab 19.30 Uhr im Rathaus zu Gast.

Eintrittskarten für alle Veranstaltungen wird es ausschließlich an der Abendkasse geben. Veranstalter sind die Evangelische Kirchengemeinde Zierenberg und der Magistrat der Stadt, das Kulturforum organisiert die Termine.

Quelle: HNA

Kommentare